Mit diesem Seminar erfolgt die Einführung in die Automatisierungstechnik. In diesem Kurs steht die PLC-Programmierung des TwinCAT 3-Systems im Vordergrund. Innerhalb der SPS-Schulung vermitteln wir Ihnen Grundkenntnisse über den Aufbau von Automatisierungssystemen und die Konfiguration und Parametrierung der Hardware. Sie lernen die Programmieroberfläche für TwinCAT 3 und die IEC 61131-3 Programmiersprachen kennen und sind in der Lage einfache Aufgaben selbstständig in ein funktionsfähiges Automatisierungssystem umzusetzen.

Auf die erweiterten Möglichkeiten, wie objektorientierte Erweiterungen des IEC-Standards, Modulerstellung in C++ und Hochspracheninterface zur Visualisierung, wird im Rahmen dieser Schulung bewusst verzichtet.

Nach dem Besuch des Lehrgangs können Sie:

  • einfache Programmieraufgaben mit elementaren Anweisungen lösen
  • kleine Programme verstehen, ändern und erweitern
  • Baugruppen konfigurieren, parametrieren und tauschen
  • einfache Hard- und Softwarefehler diagnostizieren und beheben
  • eine einfache Inbetriebnahme durchführen

Dadurch sind Sie in der Lage Ausfallzeiten der Anlage zu verkürzen. Sie vertiefen ihre erlernten Kenntnisse an Anlagenmodellen und durch zahlreiche praktische Übungen. Dadurch ist es Ihnen möglich, die erlernten Kenntnisse unmittelbar in die Praxis umsetzen.

Inhalte

  • Aufbau, Arbeitsweise und Systemübersicht von Automatisierungssystemen
  • Einführung in TwinCAT eXtended Automation Technology (XAT)
  • eXtended-Automation-Engineering-Umgebung (XAE), Microsoft-Visual-Studio®-Integration
  • Grundlagen zur Systemvernetzung mit EtherCAT
  • Hardware-Konfiguration und -Parametrierung
  • Automatisierungssystem aufbauen und montieren
  • Programmbearbeitung im Automatisierungssystem
  • Bausteinarten und Programmstrukturierung
  • IEC 6 1131-3-Programmierung
  • Editoren FUP, KOP, ST und CFC
  • Erstellen einfacher Programme, deren Test und Fehlersuche
  • Hard- und Software-Inbetriebnahme des Automatisierungssystems
  • Testwerkzeuge für Systeminformation, Fehlersuche und Diagnose
  • Vertiefung der Inhalte durch praxisorientierte Übungen
  • durchgeführte Programmänderungen sichern und dokumentieren

Zielgruppe

  • Programmierer, Instandhalter, Servicepersonal
  • Projekt- und Applikations-Ingenieure
  • Techniker aus dem Bereich der Inbetriebnahme und des Service.

Dauer

  • 3 Tage

Abschluss

  • Teilnahmezertifikat mit Angabe der Seminarinhalte

Hinweis

  • Logisches Grundverständnis aus der konventionellen Schaltungstechnik werden vorausgesetzt. Grundkenntnisse in der SPS-Programmierung sind von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig.

 

Termine und Preise

26.02. - 28.02.2024 Meerane 1.550,00 € Jetzt buchen
04.11. - 06.11.2024 Meerane 1.550,00 € Jetzt buchen
alle Preise zzgl. MwSt. und inkl. Pausenversorgung